zum Inhalt

Pritzker Architekturpreis 2017 vergeben

Der diesjährige Pritzker Architekturpreis geht an die drei spanischen Architekten Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta.

Zu bekanntesten Projekten ihres Büros zählen das Weingut Bell-Lloc in Palamós (2007), das Senioren- und Bibliothekszentrum Sant Antoni in Barcelona (2007), der Kindergarten El Petit Comte in Besalú (2010), das Soulage Museum in Rodez (2014) und das Cuisine Art Center in Nègrepelisse (2014).

Pritzkerpreis 2
Weingut Bell–Lloc in Palamós, Girona, Spanien (Foto: Hisao Suzuki)

Die Verleihung der mit 100.000 Dollar dotierten Auszeichnung findet am 20.5.2017 in Tokio statt.

Weitere Informationen: www.pritzkerprize.com


Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V.

Sie sind hier: Startseite > Öffentlichkeitsarbeit > Meldungen > Verbandsmeldungen > Pritzker Architekturpreis 2017 vergeben


zum Seitenanfang
Zur Analyse der Zugriffe setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen