Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen am 11.2.2020 in Berlin

Die Wirtschaftsprognosen für viele afrikanische Länder haben sich in jüngster Zeit deutlich verbessert. Verschiedene Initiativen der EU und der Bundesregierung sollen die Bedingungen für den Handel und Privatinvestitionen verbessern. Mit der wachsenden Konjunktur tun sich auf dem afrikanischen Kontinent auch für die deutsche Bauindustrie, Architekten, Ingenieure und Fachplaner interessante Märkte mit großem Zukunftspotenzial auf.

Beim Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen unter dem Motto „Europa und Afrika – Gemeinsam neue Partnerschaften bauen“ erörtern exporterfahrene Unternehmen der deutschen Wertschöpfungskette Bau, Vertreter des Auswärtigen Amts und anderer Bundesministerien sowie weitere Institutionen mit Afrika-Expertise Strategien für einen erfolgreichen Markteintritt auf dem afrikanischen Kontinent. Gemeinsam soll diskutiert werden, wie sich die europäische Baubranche angesichts der starken Präsenz Chinas in Afrika behaupten kann. In Workshops und Paneldiskussionen soll es darum gehen, in welchen Bereichen die Expertise deutscher Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen am dringendsten gebraucht wird, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und wie Wissenstransfer generiert werden kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldefrist endet am 3.2.2020.

Weitere Informationen: https://events-nax.bak.de

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen