Ausstellung: „Bauhaus und die Fotografie – Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst" vom 7.12.2018-10.3.2019 in Düsseldorf

Ausstellungsansicht Bauhaus und die Fotografie NRW Forum Duesseldorf 10

Historischer Bezugspunkt der Ausstellung "Bauhaus und die Fotografie – Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst" ist die Werkbundausstellung "Film und Foto", die 1929/30 unter anderem in Stuttgart, Berlin und Zürich zu sehen war. Der für seine experimentellen Fotoarbeiten bekannte Bauhaus-Künstler Moholy-Nagy kuratierte damals jeweils einen Raum zur Geschichte und zur Zukunft der Fotografie und untersuchte das Neue Sehen in der Fotografie. Die historische Werkschau, die als eine Art Manifest des Bauhaus-Künstlers zu verstehen ist und sich in die damalige Debatte um den Stellenwert der Fotografie in der Kunst einmischte, wird mit über 300 Exponaten virtuell rekonstruiert. Darüber hinaus wird ein Teil der Berliner Station präsentiert. Zusammen mit den fotografischen Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern ermöglicht die Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf einen Dialog zwischen dem historischen Ereignis und der Gegenwart.

Weitere Informationen: www.nrw-forum.de

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen