Ausstellung: "kister scheithauer gross: Working Title BRICK" vom 18.9.-11.11.2021 in Berlin

Bauen in Backstein impliziert eine Anpassungsfähigkeit an den Ort und seine Atmosphäre ebenso wie an soziale Strukturen. Oft sind die regionale Identität und der Charakter der Städte mit einem spezifischen Ziegel verbunden. Backsteinmanufakturen sind in Zeiten digitaler Produktion heute fast anachronistische Stätten, an denen mit viel Handarbeit elementare Arbeitsvorgänge stattfinden. So ist jeder Ziegel ein Unikat und trägt als haptisch reiches Produkt dazu bei, dass das architektonische Projekt auch eine eigene Geschichte erzählt.

ksg

Mit dem Institut für Biologie in Halle entstand 1998 der erste Ziegelbau von kister scheithauer gross, der auch heute noch von der Zeit unbeschadet dasteht. Dies ist der Ausgangspunkt der Ausstellung "Working Title: Brick". Anhand von filigranen Papiermodellen werden auf Backsteinsockeln acht Projekte des Büros gezeigt, das seit einem Vierteljahrhundert mit dem ebenso nachhaltigen wie sinnlichen Material entwirft und arbeitet.

Weitere Informationen: www.aedes-arc.de

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden