Ausstellung: "ästhetik des einfachen - max bill und die hochschule für gestaltung ulm" vom 11.12.2021-9.1.2022 in Bern

Die Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG) ist das architektonische Hauptwerk Max Bills. Neben der Gestaltung der Gebäude war er auch für die Konzeption der Ausbildung verantwortlich. So konnte er seine umfassenden Ideen beim Bau und im Programm der HfG mit visionärem Geist und gestalterischer Klarheit realisieren.

HfG Ulm

Im Rahmen der Ausstellung "max bill global" im Kunstmuseum Bern - Zentrum Paul Klee wird dieser Ikone der Nachkriegsmoderne mit der Sonderpräsentation "ästhetik des einfachen - max bill und die hochschule für gestaltung ulm" eine eigene Ausstellung gewidmet, die im Auftrag des Landesamts für Denkmalpflege Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart erarbeitet worden ist.

Weitere Informationen: www.zpk.org

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden