Ausstellung: "Die klassischen Ordnungen: Mythos, Sinn und Schönheit in den Zeichnungen von Sir John Soane" vom 22.9.2022-15.1.2023

Für Sir John Soane (1753–1837), den führenden neoklassizistischen Architekten im spätgeorgianischen Großbritannien, war ein richtiges Verständnis der drei wichtigsten antiken Ordnungen – dorisch, ionisch und korinthisch – von zentraler Bedeutung für die Architektur.

Tchoban Soane

Die Ausstellung nutzt die umfangreiche Sammlung von Architekturzeichnungen aus dem Sir John Soane’s Museum in London, um die klassischen Ordnungen vorzustellen, die Legenden hinter ihren Ursprüngen zu erforschen und ihre Verwendung in Werk von Sir John Soane zu untersuchen. Die 30 in der Ausstellung präsentierten Werke wurden überwiegend in Soanes Büro als Illustrationen für seine Vorlesungen an der Royal Academy of Arts in London angefertigt.

Weitere Informationen: www.tchoban-foundation.de

Genderhinweis
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in unseren Inhalten bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern überwiegend die männliche Form. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden