DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT

Ehrgeizige Klimaschutzziele sind gesetzt: Bis 2020 soll der Wärmebedarf um 20 Prozent, bis 2050 der Heizenergiebedarf sogar um 80 Prozent sinken. Die Politik hat die Ziellinie aufgemalt, wie der Weg dorthin zurückgelegt werden soll, ist allerdings noch offen.

DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT

Die Veranstaltung „DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT" gibt hilfreiche Einblicke, vermittelt Hintergrundwissen und zeigt innovative Lösungen rund um das Thema Dämmung mithilfe eines innovativen Hochleistungsdämmstoffes. Aspekte wie Recycling oder Brandschutz werden ebenfalls betrachtet; und natürlich die Frage nach der Baukultur.

Gemeinsame Veranstaltung des Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. und EcoCommercial Building Programm Bayer MaterialScience AG.

Beschreibung

Ehrgeizige Klimaschutzziele sind gesetzt: Bis 2020 soll der Wärmebedarf um 20 Prozent, bis 2050 der Heizenergiebedarf sogar um 80 Prozent sinken. Die Politik hat die Ziellinie aufgemalt, wie der Weg dorthin zurückgelegt werden soll, ist allerdings noch offen.

„Energie" spielt beim nachhaltigen Bauen eine Schlüsselrolle – sowohl hinsichtlich der Materialien als auch mit Blick auf die Lebensdauer von Gebäuden. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für energieeffiziente Häuser ist dabei eine hervorragende Wärmedämmung. Wärmedämmung ist aktiver Klimaschutz und eine zentrale Stellschraube, um den Energieverbrauch, den CO²-Ausstoß und die Energiekosten deutlich zu reduzieren. Wärmedämmung beeinflusst jedoch auch die Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz besonders deutlich wird das in Bezug auf denkmalgeschützte Bestandsgebäude. Es gilt also Energieeffizienz mit städtebaulichen Rahmenbedingungen und baukulturellen Anforderungen in Einklang zu bringen.

Die Veranstaltung „DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT" gibt hilfreiche Einblicke, vermittelt Hintergrundwissen und zeigt innovative Lösungen rund um das Thema Dämmung mithilfe eines innovativen Hochleistungsdämmstoffes. Aspekte wie Recycling oder Brandschutz werden ebenfalls betrachtet; und natürlich die Frage nach der Baukultur.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch!

Ausrichter der Veranstaltung sind das EcoCommercial Building Programm (ECB) sowie der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI). Das ECB wurde von der Bayer MaterialScience AG im Rahmen seines Klimaschutzprogramms ins Leben gerufen, um umfassend zu innovativen und nachhaltigen Lösungen zu beraten.

Programm

ab 13:00 Uhr- Eintreffen der Teilnehmer
kleiner Imbiss

14:00 Uhr - Begrüßung
Prof. Dipl.-Ing., Christian Baumgart, DAI Präsident (Moderator)
Rüdiger Utsch, Bayer MaterialScience AG, Eco Commercial Building Programm
Download (PDF, ca. 1,5 MB)

14:10 Uhr - Hochwirksame Dämmung aus dem täglichen Leben
Dr.-Ing. Markus Kuhnhenne, RWTH Aachen
Download (PDF, ca. 1 MB)

14:30 Uhr - Platzsparend im Dach: Flachdach, Steildach, Aufstockung
Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine
Auf-, Zwischen- und Untersparrendämmung, alles wirkt
Leichtbauweise und Vorfertigung – der einfache Weg zur Wertsteigerung
Ralf Scheffler, Projektmanagement, Linzmeier Bauelements GmbH
Download (PDF, ca. 3 MB)

15:00 Uhr - Fenster und Haustüren und Lüftung schließen sich nicht aus
Peter Jansig, Leiter Kompetenzentrum, profine GmbH
Download (PDF, ca 0,5 MB)

15:15 Uhr - DISKUSSION mit anschließender PAUSE

16:00 Uhr - Kerndämmung für eine schlanke und sichere Fassade
Nachrüsten oder vorrüsten - der ideale Dämmstoff für zweischalige Wände
Andreas Konrad, Key Account Manager, Kingspan Insulation GmbH & Co. KG
Download (PDF ca. 2 MB)

16:15 Uhr - Vorgehängte Fassade, Innendämmung
Funktion und Design grenzenlos
Die Ausbauplatte, die Arbeit spart und Platz schafft
Ralf Scheffler, Projektmanagement, Linzmeier Bauelemente GmbH
Download (PDF, ca. 1,5 MB)

16:35 Uhr - WDV-System
Systemvielfalt und Nachhaltigkeit
Brandschutzriegel = Überlebenswichtig, besser Brandschutz mit PUR
Alois Bärtle, Produktmanagement, puren GmbH
Donwload (PDF, ca. 2,5 MB)

17:00 Uhr - Das baukulturelle Erbe ist in Gefahr - GASTVORTRAG
Albert Schett, Kulturbehörde Denkmalschutzamt Hamburg, Abteilung Praktische Baudenkmalpflege
Download (PDF, ca. 6 MB)

17:20 Uhr - Sinn und Unsinn von Dämmungen bei Kulturdenkmalen - GASTVORTRAG
Impuls von Dipl.-Ing. Architekt Jan-Peter Witte, Architektengruppe Plandreieck, Elmshorn
Download (PDF, ca. 2,5 MB)

17:35 Uhr - Abschlussdiskussion
Leitung: Prof. Dipl.-Ing. Christian Baumgart DAI Präsident (Moderator)

Rückblick

DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT

DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT

DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT DÄMM-WERT = (K)EIN MEHR-WERT

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden