zum Inhalt

Presse

Weniger Siedlungsflächen, steigender Wohnungsbedarf – Widerspruch oder Chance?

PDFDrucken

Donnerstag, den 09. Februar 2012 um 17:45 Uhr

Berlin - Die Bautätigkeit ist in den letzten Jahren stark rückläufig. Das geht aus dem Raumordnungsbericht 2011 hervor, den die Bundesregierung im Januar dieses Jahres zur Unterrichtung dem Bundestag vorgelegt hat. Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI) betrachtet diese Entwicklung mit besonderer Aufmerksamkeit. Denn die Bautätigkeit liegt unter dem Niveau, das laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) für einen nachhaltigen Wohnungsmarkt erforderlich sei.

Weiterlesen: Weniger Siedlungsflächen, steigender Wohnungsbedarf – Widerspruch oder Chance?

 

Erste ÖPP bei Neubau Bundesministerium

PDFDrucken

Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 10:50 Uhr

Berlin – Als erste Bundeseinrichtung lässt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sein neues Dienstgebäude in einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP/) bauen und betreiben. Dazu findet heute im Bundestags-ausschuss eine öffentliche Anhörung statt. Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI) sieht Chancen, hat aber auch die Risiken im Blick.

Weiterlesen: Erste ÖPP bei Neubau Bundesministerium

 

DAI Präsident Baumgart im Amt bestätigt

PDFDrucken

Montag, den 26. September 2011 um 09:15 Uhr

Berlin/Hildesheim – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. hat am Wochenende in Hildesheim sein Präsidium gewählt. Alter und neuer Präsident für zwei Jahre ist Dipl.-Ing. Christian Baumgart.

Weiterlesen: DAI Präsident Baumgart im Amt bestätigt

 

DAI Literaturpreis 2011 für Ira Diana Mazzoni

PDFDrucken

Mittwoch, den 10. August 2011 um 00:00 Uhr

Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. verleiht in diesem Jahr turnusgemäß seinen Literaturpreis. Die Preisverleihung findet am 24. September in einer ehemaligen Klosteranlage in Hildesheim statt. Gastgeber ist der Architekten- und Ingenieurverein Hildesheim, AIV.

Der DAI Literaturpreis wird in diesem Jahr der Münchener Architekturkritikerin und Journalistin Ira Mazzoni verliehen. Die freie Autorin, die u.a. in der ZEIT, der Süddeutschen Zeitung, aber auch in Fachzeitschriften wie der Deutschen Bauzeitung (db) veröffentlicht, ist in diesem Jahr vom gastgebenden AIV in Hildesheim als Preisträgerin dem DAI Präsidium vorgeschlagen worden.

„Das DAI Präsidium hat diesen Vorschlag gerne aufgegriffen“, so DAI Präsident Dipl.-Ing. Christian Baumgart sechs Wochen vor der Veranstaltung. „Frau Mazzoni beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Baukultur und Denkmalschutz. Insbesondere der Bereich Baukultur liegt dem DAI als Dachverband der Architekten- und Ingenieurvereine in Deutschland besonders am Herzen, nicht zuletzt geben wir die gleichnamige Fach- und Verbandszeitschrift BAUKULTUR heraus“, betont Baumgart.

Weiterlesen: DAI Literaturpreis 2011 für Ira Diana Mazzoni

 

Energiewende-Gesetze

PDFDrucken

Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 08:41 Uhr

Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. nimmt die heute  geplante Verabschiedung des umfangreichen Gesetzgebungspaketes zu energiepolitischen Fragen im Deutschen Bundestag zum Anlass, die Bundesregierung aufzufordern, Weitblick und Augenmaß im Bereich des Planens und Bauens zu bewahren.

Es ist eines der weitreichendsten Gesetzgebungsverfahren der letzten Jahre und eigentlich „nur“ der Ausstieg aus dem Wiedereinstieg nach dem Ausstieg aus der Nutzung der Kernkraft. Die sog. Energiewende bietet die einmalige Chance in Deutschland, enorme Potenziale zu heben und zu einem Vorreiter in Sachen Energieeffizienz und Umwelttechnologie in Europa und sogar weltweit zu werden.

Weiterlesen: Energiewende-Gesetze

 

Seite 10 von 14


Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V.

Sie sind hier: Startseite > Öffentlichkeitsarbeit > Presse


zum Seitenanfang
Zur Analyse der Zugriffe setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen