Pritzker Architekturpreis 2017 vergeben

Der diesjährige Pritzker Architekturpreis geht an die drei spanischen Architekten Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta.

Zu bekanntesten Projekten ihres Büros zählen das Weingut Bell-Lloc in Palamós (2007), das Senioren- und Bibliothekszentrum Sant Antoni in Barcelona (2007), der Kindergarten El Petit Comte in Besalú (2010), das Soulage Museum in Rodez (2014) und das Cuisine Art Center in Nègrepelisse (2014).

Pritzkerpreis 2
Weingut Bell–Lloc in Palamós, Girona, Spanien (Foto: Hisao Suzuki)

Die Verleihung der mit 100.000 Dollar dotierten Auszeichnung findet am 20.5.2017 in Tokio statt.

Weitere Informationen: www.pritzkerprize.com

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden