Save the date: Superplan Zero

Mit dem Zukunftsprodukt Superplan Zero bringt Kaldewei einen absoluten Blockbuster ins Bad. Der deutsche Premiumhersteller präsentiert am 9.9.2021 um 9 Uhr eine wegweisende Innovation aus der Feder des Designers Werner Aisslinger exklusiv auf dem Kaldewei YouTube-Kanal in einem völlig neuen Digitalformat.

Neben Wallboxes zum Laden der E-Autos auf den privaten Parkplätzen der Beschäftigten errichtet Schindler an größeren Unternehmensstandorten wie dem Schindler Campus in Berlin Ladestationen, die Strom u.a. per Photovoltaik auf dem Dach erzeugen (Visualisierung: C4)

Schindler Service-Techniker und Monteure sind künftig im E-Auto auf Deutschlands Straßen unterwegs und verringern darüber den CO2-Fußabdruck des Unternehmens. Bis Ende 2022 plant Schindler, seinen CO2-Ausstoß um 25 % gegenüber 2017 zu reduzieren.

Zaunelemente aus der megawood® Konstruktionsbohle

Der Werkstoff German Compact Composite (GCC), der für die megawood® Produkte verwendet wird, besteht aus nachhaltig bewirtschafteten Holzbeständen, ist ökologisch und wiederverwertbar. Der Holzwerkstoff hat einen weltweit einzigartig hohen Naturfaseranteil von bis zu 75 % (atro). Dieser wird durch die Kombination mit Polymeren und Additiven gebunden, sodass sich ein Werkstoff mit optimalen Eigenschaften herstellen lässt.

Laut Heinze Sanitär-Haushaltspanel sind in Deutschland allein im Jahr 2019 fast 300.000 Badewannen und mehr als 300.000 Duschwannen aus Acryl in Neubauten, bei Modernisierungen und als reine Ersatzbeschaffung im Wohnbau eingesetzt worden. Das sind etwa 12.000 Tonnen Plastik, die Jahr für Jahr in den Bädern verbaut werden.

Die Erde hat ein Problem mit Plastikmüll: In den 1950er Jahren wurden laut Naturschutzbund weltweit etwa 1,5 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr produziert. Heute sind es schon unglaubliche 400 Millionen Tonnen. Allein Deutschland produziert etwa 15 Millionen Tonnen Plastikmüll pro Jahr, von denen aber nur 16 % für neue Produkte wiederverwendet werden.

Bicolore Badewannen sind ein Must-have im modernen Badezimmer (Foto: Kaldewei)

Mut zur Farbe: Mit Classic Duo Oval unterstreicht Kaldewei in diesem Jahr erneut besonderes Trendgespür. Die freistehenden Badewannen der Serie sind gleich in einer ganzen Bandbreite moderner Bicolor-Varianten – einem der aktuellen Design-Trends – verfügbar.

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden