Die Kommunikation mit seinen Mitgliedern, mit Architekten und Ingenieuren sowie der Öffentlichkeit hat für den Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine einen hohen Stellenwert.

Die beiden wichtigsten Bausteine sind hier die zweimonatlich erscheinende Verbands- und Abonnentenzeitschrift BAUKULTUR aber auch dieser Internetauftritt.

Der Verband will aktuell informieren, politische Entscheidungen im Sinne seiner Mitglieder aufmerksam und kritisch begleiten sowie umgekehrt Architekten und Ingenieure aus seinen eigenen Reihen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Das alles geschieht vor dem Hintergrund, allen Beteiligten und Interessenten am Planen und Bauen in Deutschland eine Kommunikationsplattform zu bieten.

Termine stehen: verschiedene Fortbildungsseminare zur Dach- und Fassadenbegrünung (Foto: Bundesverband GebäudeGrün e.V.)

Der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) bietet neben seinen bewährten Seminaren (wie Gründach- und Fassadengrün-Foren, Gründach-, Fassadenbegrünungs- und Innenraumbegrünungssymposien) nun auch Grundlagenseminare zur Dach- und Fassadenbegrünung an.

Jörg Schlaich 2012 beim DAI Tag in Stuttgart

Am 4. September ist Prof. Dr.-Ing. Jörg Schlaich im Alter von 86 Jahren gestorben. In gut einem Monat, am 17. Oktober, hätte er sein 87. Lebensjahr vollendet. Jörg Schlaich gehörte zweifelsohne zu den bedeutendsten deutschen Bauingenieuren des 20. Jahrhunderts.

Die Antworten der Parteien - Stand 27.8.2021

Im April/Mai 2021 legten die Verbände und Kammern der planenden und bauenden Berufe in Deutschland die Wahlprüfsteine zur Wahl des 20. Bundestags den Parteien CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke und AfD vor. Dabei wurde um Beantwortung der Fragen zu den zwölf Themenbereichen der Wahlprüfsteine gebeten.

(in: BAUKULTUR 5_2021, S. 3)

Interview mit Brigitte und Prof. Ernst Ulrich Scheffler
(in: BAUKULTUR 5_2021, S. 14-15)

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden