Die Kommunikation mit seinen Mitgliedern, mit Architekten und Ingenieuren sowie der Öffentlichkeit hat für den Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine einen hohen Stellenwert.

Die beiden wichtigsten Bausteine sind hier die zweimonatlich erscheinende Verbands- und Abonnentenzeitschrift BAUKULTUR aber auch dieser Internetauftritt.

Der Verband will aktuell informieren, politische Entscheidungen im Sinne seiner Mitglieder aufmerksam und kritisch begleiten sowie umgekehrt Architekten und Ingenieure aus seinen eigenen Reihen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Das alles geschieht vor dem Hintergrund, allen Beteiligten und Interessenten am Planen und Bauen in Deutschland eine Kommunikationsplattform zu bieten.

Das Architektenkollektiv unter der Leitung von Wilfried Stallknecht (2. v. r.), das 1967 Pläne für das „sozialistische Musterdorf“ Ferdinandshof (Bezirk Neubrandenburg, bei Ueckermünde) entwickelte

Die weitgehende Abschaffung privater Architekturbüros und die Übertragung der Arbeit auf Architektur- und Planungskollektive seit Anfang der 1950er Jahre in der DDR hatten weitreichende Folgen sowohl für das bis dahin tradierte Berufsbild des Architekten als auch für das praktische Arbeiten in der Architektur.

Flexibel und multifunktional: Die ALESSI Sense by HANSA (Foto: Hansa Armaturen GmbH)

Immer mehr Menschen zieht es in die Großstadt. Doch der Wohnraum ist begrenzt. Eine Antwort auf den urbanen Wohnungsmangel: Konzepte wie Micro Living. Hier wird auf kleinstem Raum stilvoll und funktional gelebt – Armaturenhersteller HANSA liefert die passenden Armaturen dafür.

Foto: NovoTech

Am 25. Oktober war es bereits zum zweiten Mal so weit: Das Unternehmen NOVO-TECH veranstaltete den Aschersleber Architekturtag. Mit Vortragenden aus Architektur, Kunst und Bauindustrie bot der zweite Aschersleber Architekturtag ein spannendes Programm. Insgesamt besuchten über 150 Gäste die Veranstaltung.

Der Vizepräsident und zukünftige Präsident des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur in Sachsen-Anhalt, überreicht am 28.10.2019 den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

(in: BAUKULTUR 6_2019, S. 12)

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen