Die Kommunikation mit seinen Mitgliedern, mit Architekten und Ingenieuren sowie der Öffentlichkeit hat für den Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine einen hohen Stellenwert.

Die beiden wichtigsten Bausteine sind hier die zweimonatlich erscheinende Verbands- und Abonnentenzeitschrift BAUKULTUR aber auch dieser Internetauftritt.

Der Verband will aktuell informieren, politische Entscheidungen im Sinne seiner Mitglieder aufmerksam und kritisch begleiten sowie umgekehrt Architekten und Ingenieure aus seinen eigenen Reihen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Das alles geschieht vor dem Hintergrund, allen Beteiligten und Interessenten am Planen und Bauen in Deutschland eine Kommunikationsplattform zu bieten.

Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI) hat zusammen mit anderen Verbänden und den Kammern die Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl 2021 an die Parteien adressiert. Ein Dutzend Themenkomplexe werden angesprochen und sind mit konkreten Fragen hinterlegt. Die Antworten der zur Bundestagswahl antretenden Parteien mit Aussicht auf Einzug in den Bundestag werden mit Spannung erwartet.

Berlin und Brandenburg müssen sich mit allen ihren Potenzialen, über die sie heute verfügen, den großen Herausforderungen der Zukunft stellen und den Lockdown als Chance verstehen, um jetzt die Zukunft zu gestalten. Das fordert der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg zusammen mit zehn weiteren Verbänden. Das Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“ fasst diese Forderungen in 14 Punkten zusammen.

Rubriken

DAI aktuell

  • Aus dem Präsidium

Schwerpunkte: Bauen mit Glas | Tageslicht + Kunstlicht

Advertorials | Anzeigen

Autoren | Vorschau | Impressum

Vielfältige Lichtszenarien
(in: BAUKULTUR 2_2021, S. 30)

Empfangsgebäude für den Solegarten St. Jakob in Kevelaer
(in: BAUKULTUR 2_2021, S. 22-23)

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden