Die Kommunikation mit seinen Mitgliedern, mit Architekten und Ingenieuren sowie der Öffentlichkeit hat für den Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine einen hohen Stellenwert.

Die beiden wichtigsten Bausteine sind hier die zweimonatlich erscheinende Verbands- und Abonnentenzeitschrift BAUKULTUR aber auch dieser Internetauftritt.

Der Verband will aktuell informieren, politische Entscheidungen im Sinne seiner Mitglieder aufmerksam und kritisch begleiten sowie umgekehrt Architekten und Ingenieure aus seinen eigenen Reihen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Das alles geschieht vor dem Hintergrund, allen Beteiligten und Interessenten am Planen und Bauen in Deutschland eine Kommunikationsplattform zu bieten.

Gastbeitrag der ZIRNGIBL Rechtsanwälte Partnerschaft mbB (Förderpartner des DAI), BÜRO MÜNCHEN - Team Baurecht

Auch am 3. Aschers­leber Architektur­tag stehen die zukünftigen Heraus­forderungen und Anwendungs­gebiete von Material im Fokus: von der technologischen Weiter­entwicklung des Rohstoffs bis zur Gestaltungs­vielfalt unter Verwendung von modernen, ressourcen­schonenden Forschungs- und Produktions­verfahren.

Gibt der öffentliche Auftraggeber in seinem Zuschlagsschreiben an den Bieter neue Vertragsfristen vor, kommt der Vertrag nicht zustande, wenn sich der Bieter mit diesen nicht einverstanden erklärt – so der BGH in seiner Entscheidung vom 03.07.2020, VII ZR 144/19.

(in: BAUKULTUR 5_2020, S. 3)

Wohn- und Geschäftskomplex in Aschaffenburg
(in: BAUKULTUR 5_2020, S. 24-25)

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen