Grafton Architects erhalten Pritzker Preis 2020

Yvonne Farrell und Shelley McNamara (Foto: Alice Clancy)

Am 3.3.2020 erhielten die beiden irischen Architektinnen Shelley McNamara und Yvonne Farrell, die gemeinsam in Dublin das Büro Grafton Architects leiten, den Pritzker Preis 2020. Der Preis gilt als die international höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der Architektur.

Grafton 1

Seit ihrer Bürogründung im Jahr 1978 realisierten die beiden Architektinnen zahlreiche Projekte in Irland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Peru, darunter Wohnanlagen, vor allem aber städtische, akademische und kulturelle Einrichtungen. 2018 haben sie die Biennale in Venedig kuratiert.

Weitere Informationen: www.pritzkerprize.com

 

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen