Schweizer Material-Archiv neu konzipiert

Der Relaunch der Materialdatenbank ist seit September 2020 online (Foto: Material-Archiv Zürich)

Das Schweizer Netzwerk "Material-Archiv" hat seine Datenbank inhaltlich und technisch neu konzipiert. Ob Stein, Keramik oder Glas, ob Gießen, 3D-Druck oder Holzverbindungen, ob high-tech oder traditionell: Die rund 1300 Werkstoffe mit ihren Gruppierungen, Verfahren und Anwendungen werden wie bisher frei zur Verfügung stehen, künftig allerdings verständlicher präsentiert.

Von jedem Material werden grundlegende Aspekte wie Eigenschaften, Herstellungsformen, Anwendungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten, Geschichte, Ökonomie und Ökologie mit Detail-und Anwendungsbildern vorgestellt. Die Inhalte werden von Experten autorisiert, von externen Lektoren überarbeitet und fortlaufend erweitert, aktualisiert und vertieft.

Weitere Informationen: www.materialarchiv.ch

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden