Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI) begrüßt die klaren Worte der Bundesregierung zur gegenwärtigen Situation der Flüchtlinge im Land. Das angekündigte Maßnahmenpaket, das bis zum 24. September zusammengestellt werden soll, muss insbesondere auch planerische und bauliche Inhalte haben.

SZ Magazin Steidl 550 PM

Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI) verleiht in diesem Jahr turnusmäßig den DAI Literaturpreis. Die Preisverleihung mit Laudatio von Oliver Jahn vom Architectural Digest findet am 26. September im Schloss Herrenhausen statt. Gastgeber ist der Architekten- und Ingenieurverein (AIV) Hannover.

Europa

Foto: blu-news.org | CC BY 2.0

Seit gestern ist es amtlich: Die EU-Kommission hat auch ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland mit dem Ziel eingeleitet, die verbindlichen Mindestpreise für Dienstleistungen u.a. der Architekten und Ingenieure aufzuheben. Damit ist ganz klar die HOAI zur Disposition gestellt. Dagegen verwehrt sich der DAI zusammen mit allen Organisationen der planenden und bauenden Berufe.

Baukulturbericht

Der DAI begrüßt den Entschließungsantrag des Bundestages zum Baukulturbericht 2014/15 vom vergangenen Freitag ausdrücklich. Das Parlament stärkt die Handlungsempfehlungen der Bundesstiftung Baukultur und verleiht den Aktivitäten rund um die Kultur des Planens und Bauens das entscheidende politische Gewicht.

Städtebauförderung

Berlin - Der DAI begrüßt die Initiative des Bundesministeriums für Umwelt und Bauen, mit dem am Samstag stattfindenden Tag der Städtebauförderung das Thema stärker in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken. Auch die damit einhergehenden strukturellen Fortschritte werden sich positiv auswirken.

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen