ArchimapDer Berliner Verlag archimappublishers gibt auch für das kommende Jahr den Architekturkalender "ARCHIPENDIUM 2015" heraus. An 365 Tagen im Jahr werden zeitgenössische Projekte vorgestellt, die jeweils anhand eines Fotos, einer Zeichnung und einer Beschreibung erläutert werden.

HOAI 2013Mit der 7. Novelle der HOAI sind erneut umfangreiche Änderungen in der Honorarermittlung der Ingenieure und Architekten umgesetzt worden. Die Leistungsbilder wurden überarbeitet, den aktuellen Anforderungen angepasst und neue Grundleistungen aufgenommen. In diesem Zuge wurde auch die Bewertung der einzelnen Leistungsphasen angepasst. Darüber hinaus ist die Berücksichtigung der vorhandenen Bausubstanz wieder eingeführt und die Regelungen zum Umbauzuschlag erneut umgestellt worden.

BM West Markterhebung Hochbau

Die Publikation „Markterhebung Hochbau 2011“ gibt einen genauen Überblick über den regionalen und typologischen Einsatz der unterschiedlichen Wandbaustoffe im Hochbau für das Jahr 2011 in Deutschland. Sie basiert auf einer Sonderauswertung der Daten der 14 Statistischen Landesämter, welche die jeweiligen Anträge auf Baugenehmigung unter Angabe der Gebäudetypen und der eingesetzten Baustoffe beinhaltet. Diese Daten wurden für die vorliegende Publikation weiterverarbeitet und systematisiert.

p 1914877 covf.350

Die Kunden von morgen sind die Kinder von heute. Was geschieht, wenn Jungs und Mädchen mit Organisationen, Prominenten und Unternehmen Kontakt aufnehmen? Wie reagieren diese, wenn sie Post von Kindern bekommen?
In 101 Beispielen werden die möglichen Facetten unterschiedlicher Reaktionen auf Kinderbriefe abgebildet. So finden Sie das Antwortschreiben auf die im Titel gestellte Frage, viele Beispiele für gute und schlechte Kommunikation sowie Antwortschreiben aus der Politik und Wirtschaft, von bekannten Personen und erfolgreichen Unternehmen.

Jovis Mehrwert Generalplanung

Generalplanung bedeutet die Renaissance des Baumeisters – im Sinne eines gesamtverantwortlichen Baumanagers, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. In einem generalplanerisch tätigen Ingenieurbüro arbeiten von Beginn an alle wichtigen Fachingenieure gemeinsam mit Architekten am Projekt – als Partner auf Augenhöhe. Insbesondere bei komplexen Großvorhaben wie Krankenhäusern, Schulen und Industriebauten können so unter anderem Schnittstellen und Haftungsrisiken reduziert und der Bauherr bei der Koordinierung entlastet werden. 

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen