Online-Vortragsreihe zu Atmosphären des architektonischen Raums

architectural tuesday

Sowohl im praktischen Architekturentwurf als auch in der Theorie gehören das Zustandekommen und die Wirkung von Atmosphäre im Raum zum Handwerkszeug Architekten. In einer Online-Vortragsreihe thematisieren Experten aus Architektur, Soziologie, Philosophie und Wissenschaft die Wirkungen von Material, Mensch, Farbe, Licht und Geometrie auf den Raum.

10. November 2020, 19 Uhr
Prof. Gernot Böhme
Den Auftakt macht Prof. Gernot Böhme, Direktor des Instituts für Praxis der Philosophie e.V., mit seinem Vortrag „Architektur – eine visuelle Kunst? Die Bedeutung von Foto und Atmosphäre in der Architektur“. Er beschäftigt sich mit der Frage, welche Atmosphäre Gebäude ausstrahlen. Gernot Böhme war von 1978 bis 2002 Professor für Philosophie an der Technischen Universität Darmstadt.

17. November 2020, 19 Uhr
Prof. Jórunn Ragnarsdóttir
Die isländische Architektin Jórunn Ragnarsdóttir ist Professorin für Architektur an der Kunstakademie Düsseldorf und Partnerin im Büro Lederer+Ragnarsdóttir+Oei in Stuttgart. In ihrem Vortrag „16 Stationen“ beschreibt sie am Beispiel der Remstalgartenschau die Wirkung von Funktion und Raum.

1. Dezember 2020, 19 Uhr
Dr. Theresia Leuenberger
Die Architektin Dr. Theresia Leuenberger lehrt an der Hochschule der Künste Bern zu räumlichen und sozialen Aspekten des Designs. Sie forscht unter anderem an der TU Berlin im Fachgebiet Architektur- und Planungssoziologie. In „Mensch und Raum – zur sozialen Dimension von Atmosphären“ behandelt sie die Frage nach der sozialen Dimension von Atmosphären.

8. Dezember 2020, 19 Uhr
Prof. Dr. Axel Buether
Prof. Dr. Axel Buether ist Medienwissenschaftler, Wahrnehmungspsychologe und Architekt sowie Mitbegründer der modernen Farbpsychologie. Der Professor für Didaktik der visuellen Kommunikation an der Bergischen Universität Wuppertal behandelt in seinem Vortrag die Themen Farbe, Licht und Raum.

15. Dezember 2020, 19 Uhr
Prof. Kazu Blumfeld Hanada
Der Architekt Prof. Kazu Blumfeld Hanada unterrichtet weltweit, unter anderem an der Tama Art University in Tokio, der Architectural Association School of Architecture in London, am National College of Arts in Norwegen, der Bauhaus-Universität Weimar und der Universität der Künste in Berlin. Seit 2008 hat er eine Professur an der Münster School of Architecture inne. In seinem Vortrag „Schwelle der Leiblichkeit“ zeigt er die Spur der Modernität in der Architektur.

12. Januar 2021, 19 Uhr
Prof. Andreas Denk und Prof. Uwe Schröder
Prof. Andreas Denk lehrt Architekturtheorie an der TH Köln. Der Architekt Uwe Schröder ist Professor an der RWTH Aachen. Die beiden Autoren stellen zum Ausklang der Vortragsreihe die „Sieben Atmosphären – ein architektonischer Fotoroman mit mehreren Challenges“ vor.

Weitere Informationen und den Link zur Zoom-Konferenz finden Sie unter dem jeweiligen Veranstaltungsdatum im Terminkalender der Hochschule: www.th-koeln.de/termine

Die Vorträge werden im Anschluss auf dem YouTube-Kanal „Architectural Tuesday“ bereitgestellt.

Informiert bleiben, Partner finden, Baukultur erleben!

Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. Mitgliederzeitschrift Mitglied werden